Der Grüne Punkt - 05. Mai 2014

Effektives Recycling mit dem Grünen Punkt auf der IFAT 2014

Innovative Lösungen zur Gewinnung von hochwertigen Rohstoffen

Köln, 5. Mai 2014. Ressourcen – Innovationen – Lösungen: Das ist der Slogan der IFAT, der weltweit wichtigsten Fachmesse für Innovationen und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Die Unternehmen der Grüner-Punkt-Gruppe passen hervorragend in dieses Bild: Sie bieten der Wirtschaft Lösungen, mit innovativer Technik hochwertige Ressourcen aus Abfall zu gewinnen. Effektives Recycling ist das Markenzeichen der Unternehmensgruppe.

Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) hat das weltweit erste und führende System zur Getrenntsammlung und Verwertung von Verkaufsverpackungen entwickelt und eingeführt. Es hat sich seit knapp 25 Jahren bewährt und ist ein Kernstück der ressourcenschonenden und nachhaltigen Kreislaufwirtschaft in Deutschland. Der Grüne Punkt bündelt das Know-how zu Sammlung, Sortierung und Verwertung von nahezu allen Abfallarten. „Der Grüne Punkt hat für einen Paradigmenwechsel gesorgt“, hebt Stefan Schreiter hervor, Geschäftsführender Gesellschafter und CEO der Duales System Holding. „Abfall ist heute Rohstoff – effektives Recycling, wie der Grüne Punkt es vormacht, ist der Schlüssel zu einer ressourcenschonenden Kreislaufwirtschaft.“

DKR – Qualität der Produkte, der Prozesse und der Marktbearbeitung

Die Deutsche Gesellschaft für Kreislaufwirtschaft und Rohstoffe mbH (DKR) präsentiert sich auf der diesjährigen IFAT gemeinsam mit DSD als erfolgreicher internationale Wertstoffhändler. Das zur DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG gehörende Unternehmen vermarktet jährlich knapp 2,5 Millionen Tonnen Sekundärrohstoffe weltweit zu Lande und zu Wasser, davon allein 800.000 Tonnen Glas. Damit ist die DKR nach wie vor Deutschlands größter Vermarkter von Altglasscherben aus Verpackungen.

„Die DKR bündelt große Mengen an Sekundärrohstoffen und an Know-how der Märkte“, sagt Michael Wiener, CEO DKR und Geschäftsführender Gesellschafter der Duales System Holding. „Unsere Leitlinie ist es dabei, unsere Produkte nicht einfach nur zu vermarkten, sondern die Märkte im Sinne unserer Kunden weiterzuentwickeln.“

Qualität der Produkte, der Prozesse und der Marktbearbeitung bestimmen daher die Arbeit der DKR. Unter der Marke SYSTALEN vertreibt die DKR die Kunststoffrezyklate der Unternehmensgruppe, die von der Systec Plastics (Hörstel und Eisfeld) und der Systec Mixed Plastics GmbH (Genthin, Brandenburg) hergestellt werden. Auch diese Unternehmen gehören zur Duales System Holding.

Neue internetbasierte Ausschreibungsplattform

Die Sparte Entsorgungsmanagement der DSD Resource GmbH präsentiert die neue, internetbasierte Ausschreibungsplattform für Entsorgungsdienstleistungen. Dieses Programm ist besonders für die Unternehmen geeignet, die für mehrere Standorte die Entsorgungsdienstleistungen ausschreiben möchten. Der Vorteil liegt in der Verarbeitung großer Datenmengen, einer übersichtlichen und individuellen Auswertung und in der Berücksichtigung aller kundenspezifischen Entsorgungsanforderungen.

Die Ausschreibung von Entsorgungsdienstleitungen gehört zum Kerngeschäft der DSD Resource. Ziel ist unter anderem die Senkung von Entsorgungskosten und Erhöhung der Erlöse unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben. „Mit unserer Ausschreibungsplattform erweitern wir unser Portfolio für unsere Kunden, das eigene Entsorgungsmanagement mit wenig Aufwand auf den neuesten Stand zu bringen“, so Thomas Müller, Geschäftsführer der DSD Resource.

Ansprechpartner:
Klaus Hillebrand, Tel.: 0 22 03 / 937-257

Über die Duales System Holding:
Die DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG bündelt die unternehmerischen Aktivitäten des Grünen Punkts für eine nachhaltige Wirtschaftsweise, die Wertstoffe in geschlossenen Kreisläufen hält. Rohstoffe sollen nicht verschwendet, Klima und Umwelt so wenig wie möglich belastet werden. Diesem Ziel untergeordnet ergänzen sich die zur Holding gehörenden Unternehmen mit ihren jeweiligen Geschäftsfeldern sinnvoll:

  • Die Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH ist seit 1990 für die Umwelt aktiv und steht für ein nachweislich ökoeffizientes Verpackungsrecycling und weitere Rücknahmelösungen.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Kreislaufwirtschaft und Rohstoffe mbH (DKR) beliefert die internationale Wirtschaft mit hochwertigen Sekundärrohstoffen. Als Stoffstrom-Manager übernimmt sie zudem alle logistischen Aufgaben und Prozesse.
  • Die Unternehmen Systec Plastics GmbH, Systec Plastics Eisfeld GmbH, Systec Mixed Plastics GmbH und DKRaastoffer A/S produzieren Rezyklate von hoher Qualität unter der Marke SYSTALEN als kostengünstige Alternative zur Neuware und investieren dazu in Forschung und Entwicklung von Recyclingtechnologien.
  • Die DSD Resource GmbH berät in allen Fragen des betrieblichen Entsorgungsmanagements. Sie entwickelt kundenindividuelle und wirtschaftlich attraktive Abfallkonzepte, die sich an der optimalen Stoffausbeute orientieren.