Der Grüne Punkt - 14. September 2017

Workshop Design4Recycling mit TK-Herstellern

Deutsches Tiefkühlinstitut und Grüner Punkt informieren über die nachhaltige Gestaltung von Verpackungen

Workshop Design for Recycling

Einen tiefen Einblick in Sortierung und Recycling von gebrauchten Verpackungen gab der Grüne Punkt Herstellern von Tiefkühlkost bei einem Workshop in Iserlohn. Gemeinsam mit dem Deutschen Tiefkühlinstitut (dti) hatte der Spezialist für Rücknahmesysteme und Recycling eingeladen und informierte über die nachhaltige Gestaltung von Verpackungen.

Teil des Workshops war der Besuch in einer der modernsten Sortieranlagen für Leichtverpackungen, die im Gelben Sack und in der Gelben Tonne gesammelt werden. So konnten die Teilnehmer live verfolgen, wie gebrauchte Verpackungen aus Kunststoff, Metallen und Verbundstoffen sortiert werden – eine unbedingte Voraussetzung für hochwertiges Recycling –, was bei der Sortierung stört und welche Verpackungen sich besonders gut sortieren lassen.

Das vor kurzem verabschiedete Verpackungsgesetz, das 2019 in Kraft treten wird, verlangt unter anderem höhere Recyclingquoten und verspricht eine Förderung für Verpackungen, die besonders recyclingfähig sind. Ziel des Workshops war es, die Unternehmen frühzeitig zu Fragen der Verpackungswahl und -gestaltung hinsichtlich einer besseren Recyclingfähigkeit zu informieren.