Verpackungsdesign – Recycelbarkeit ist mit Design for Recycling planbar!

Umweltfreundliche Verpackungen zeichnen sich nicht nur durch den Einsatz der jeweiligen Materialien und Rohstoffe aus, sondern werden auch maßgeblich vom Design und der Verarbeitung beeinflusst. Design4Recycling ist der Lösungsansatz vom Grünen Punkt, um schon durch nachhaltiges Verpackungsdesign maximalen Erfolg bei der Verwertung sicherzustellen. Damit ist gemeint, schon bei der Herstellung an die Recycelbarkeit des eingesetzten Materials zu denken und für eine recyclinggerechte Konstruktion zu sorgen.

Natürlich können auch Produkte, die bereits auf dem Markt sind, in enger Zusammenarbeit mit uns als Recyclingexperten nach Optimierungspotenzialen durchleuchtet und für den Recyclingprozess verbessert werden. Schon durch kleine Änderungen am Design der Verpackungen kann eine große Wirkung auf die Recyclingfähigkeit erreicht werden. Ziel ist es immer, die zur Herstellung verwendeten Ressourcen wieder nutzen zu können und so im Kreislauf zu halten.

Was ist nachhaltiges Verpackungsdesign?

Verpackungen sind moderne Alleskönner! Sie schützen das Produkt, machen es optimal verfügbar und informieren den Verbraucher. Kurz, sie sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Verpackungen begleiten uns aber oft nur eine kurze Zeit und sollten nach Gebrauch nicht zu Abfall werden, denn sie enthalten Wertstoffe. Um diese Ressourcen nutzen zu können und so den Wertstoffkreislauf zu schließen, ist es unverzichtbar, schon beim Verpackungsdesign an die Recycelbarkeit des eingesetzten Materials zu denken und für eine recyclinggerechte Konstruktion zu sorgen. Die erneute Verwendung von gebrauchten Materialien wie Glas oder Kunststoff verlängert den Lebenszyklus der Stoffe. So kann durch nachhaltiges Verpackungsdesign und mithilfe der Kreislaufwirtschaft der Verbrauch nicht erneuerbarer Rohstoffe verringert werden.

Mit unserer Beratung finden Sie Antworten auf viele wichtige Fragen:

  • Wie gut lassen sich bestimmte Verpackungen recyceln?
  • Was muss der Hersteller schon beim nachhaltigen Verpackungsdesign beachten, um die Recyclebarkeit zu erhöhen?
  • Wie kann der Hersteller von nachhaltigen Verpackungen profitieren?

Mit unserem RecyclingCOMPASS können Sie ganz leicht online selbst eine Einschätzung der Recyclingfähigkeit Ihrer Verpackungen vornehmen.

Wie funktioniert nachhaltiges Verpackungsdesign bei Kunststoffverpackungen? Darüber informiert unsere Broschüre mit Einführung und Materiallisten. Die neue Version berücksichtigt bereits den Mindeststandard der Zentralen Stelle Verpackungsregister. Hier geht's zum Download.

VERPACKUNGSDESIGN VOM EXPERTEN!

Für Ihre Fragen über umweltfreundliche Verpackungen nutzen Sie einfach und unkompliziert unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Feedback, Input, Hinweise und sachliche Anmerkungen! Oder wenden Sie sich an:

Christina Schulz

christina.schulz(at)gruener-punkt(dot)de

Erfolgsbeispiele für nachhaltiges Verpackungsdesign mit Design4Recycling

Hier finden Sie einige Beispiele sehr gut recycelfähiger Verpackungen, die wir im Auftrag unserer Kunden analysiert und deren Verpackungsdesign bereits vorbildlich ist. Neben der Analyse Ihrer Verpackungen stehen wir Ihnen auch beratend bei der Planung für neue umweltfreundliche Verpackungen zur Seite und geben Ihnen in unseren Inhouse-Schulungen für die Bereiche Verpackungsentwicklung und Marketing umfassende Einblicke ins Verpackungsrecycling – und die Möglichkeiten, die nachhaltiges Verpackungsdesign bietet.

Erfolgsbeispiele

 

 

Was genau erleichtert das Recycling einer Verpackung? 

Das hängt immer von der einzelnen Verpackung, ihrem Zweck und ihrer notwendigen Beschaffenheit ab. Deshalb gilt es, sie von Beginn an ganzheitlich zu planen, um ihrer Aufgabe und ihrer Recycelbarkeit maximal gerecht zu werden.

Grundsätzlich positive Auswirkungen auf die Recyclingfähigkeit haben unter anderem

  • helle Farbgebung bei Kunststoffverpackungen
  • Verwendung von Monomaterialien statt Materialmix
  • für die jeweilige Verpackung optimierte Etikettenlösung
  • für die jeweilige Verpackung optimierte Verschlusslösung
  • Trennbarkeit von Komponenten im Recyclingprozess

Durch die Verwendung von Monomaterialien anstelle eines Materialmix wird die Recyclingfähigkeit deutlich verbessert. Kombinationen von verschiedenen Kunststoffarten können zwar auch recyclebar sein, jedoch lassen sich unterschiedliche Materialien gegebenenfalls schlecht voneinander trennen und verwerten. Bei der Farbgebung bei Kunststoffverpackungen erleichtern helle Farbtöne das Recycling – das kann umweltfreundlicher sein als eine dunkle Färbung. Des Weiteren sind Farben, die auf Wasser basieren, wesentlich umweltverträglicher. Ebenso positiv auf die Umweltbilanz können sich für die jeweilige Verpackung optimierte Etiketten- und Verschlusslösungen auswirken. Dazu ist die Trennbarkeit von Komponenten im Recyclingprozess ein wichtiger Punkt, der bei der Planung einer umweltfreundlichen Verpackung nicht außer Acht gelassen werden sollte. Mit Design4Recycling vom Grünen Punkt können Sie gemeinsam Ihr nachhaltigeres Verpackungsdesign realisieren und damit möglicherweise auch den Umweltschutz fördern.

Quintessenz von Design for Recycling

Eine recyclinggerechte Verpackungslösung ist Nachhaltigkeit in Reinform – sie schont Ressourcen, denn sie vereinfacht Sammlung, Verwertung und Recycling und wird dem Wertstoffkreislauf als hochwertiger Sekundärrohstoff erneut zur Verfügung gestellt.

Außerdem sollen die Recyclingquoten für Verpackungen durch ein nachhaltiges Verpackungsdesign erhöht werden.

Erarbeiten Sie mit uns Ihr Konzept für Ihre Verpackung. Wir unterstützen Sie mit Design4Recycling dabei, die Recycelbarkeit zu bestimmen und zu verbessern.

Mehr zum Thema Verpackungsdesign

Kontakt &
Beratung
x

Für Neukunden


Telefon: 02203 937 557

[Mo-Fr von 9.00 - 17.00 Uhr]

E-Mail: anfrage@gruener-punkt.de


Für Bestandskunden


Telefon: 02203 937 550

[Mo-Fr von 9.00 - 17.00 Uhr]

E-Mail: kundencenter@gruener-punkt.de