Der Flughafen Dresden ist Teil der Initiative „Spende Dein Pfand“.

Spende dein Pfand Tonne am Flughafen Dresden

Viele Flugreisende kennen das Problem: Man steht im Flughafen-Terminal für die Sicherheitskontrolle an und ist noch im Besitz einer Getränkeflasche. Täglich landen deswegen zahlreiche Pfandflaschen aus dem Handgepäck im Müll. Doch nicht am Flughafen Dresden: Mit dem Projekt „Spende Dein Pfand“ werden diese Flaschen für einen guten Zweck gesammelt.

Seit Sommer 2016 stehen an den Sicherheitskontrollen am Flughafen transparente Sammeltonnen, in die Passagiere ihre Getränkeflaschen geben können, die sie aus Sicherheitsgründen nicht mit an Bord nehmen dürfen. Der Flughafen sammelt die Flaschen ein und übergibt sie an den Grünen Punkt, der unentgeltlich das Pfand einzieht und für das Recycling der Flaschen sorgt. Die Einnahmen kommen wohltätigen Zwecken zugute. Zu den geförderten Einrichtungen gehörten bisher eine Jugendwerkstätte und das Tumorzentrum Dresden.

Weitere Partner Der Aktion "Spende dein Pfand"