Pfand für den guten Zweck in Stuttgart

Erster Flughafen, der das Projekt „Spende Dein Pfand“ eingeführt und die Behälter an den Sicherheitskontrollen aufgestellt hat, war der Flughafen Stuttgart. Heute kümmern sich fünf Mitarbeiter des Vereins „Trott-war“ um Einsammlung und Sortierung der gespendeten Flaschen und haben so einen Arbeitsplatz erhalten. An Spitzentagen finden bis zu 2.000 Flaschen, die früher im Müll gelandet und verbrannt worden wären, den Weg in die Behälter und ins Recycling.

Der Grüne Punkt kümmert sich kostenfrei um die Verwertung der Flaschen und zahlt das Pfand an den Verein „Trott-war“ aus. Für die Aktion werben übrigens nicht nur die Behälter selbst, auch große Plakate am ganzen Flughafen machen die Fluggäste auf das Projekt aufmerksam.

Lösung für die Umwelt und Chance für bedürftige Menschen: Der Flughafen Stuttgart, der Verein Trott-war und der Grüne Punkt betreiben gemeinsam ein beispielhaftes Projekt.
Flughafen Stuttgart
Enactus Hohenheim
trottwar

Weitere Partner Der Aktion "Spende dein Pfand"