Der Grüne Punkt - 21. Mai 2019

Mit der Recyclat Initiative auf der PLMA 2019 in Amsterdam

PET- und HDPE-Flaschen aus 100 Prozent Altplastik – von der Sammlung der Kunststoffabfälle im Gelben Sack über die Verarbeitung der recycelten Kunststoffe zu neuen Verpackungen bis zum Produkt im Verkaufsregal.

Mit der Recyclat Initiative auf der PLMA 2019 in Amsterdam


Der Grüne Punkt ist gemeinsam mit Partnern der Recyclat Initiative von Werner & Mertz/ECC Ecological Cleaning and Care GmbH auf der internationalen Fachmesse PLMA 2019 in Amsterdam. Das gemeinsame Ziel: nachhaltige Materialkreisläufe zu entwickeln und dafür den Wertstoff aus der Quelle „Gelber Sack“ zu nutzen – auch als Lösungsvorschlag für globale Umweltfragen. Am Dienstag und Mittwoch, 21. und 22. Mai, stellen die insgesamt fünf Unternehmen ihre neuesten Entwicklungen und Innovationen auf der „Welt der Handelsmarken“ knapp 15.000 Fachbesuchern aus 120 Ländern vor.

Auf dem gemeinsamen Stand zeigt die Initiative den gesamten Kreislauf einer PET- und HDPE-Flasche aus Recyclat: von der Sammlung der Kunststoffabfälle im Gelben Sack über die Verarbeitung der recycelten Kunststoffe zu neuen Verpackungen bis zum Produkt im Verkaufsregal. „Systalen PRIMUS vom Grünen Punkt wird aus Rohstoffen aus dem Gelben Sack und der Gelben Tonne hergestellt. Damit bringen wir Verpackungen aus dem Supermarktregal wieder zurück ins Supermarktregal und schließen so den Kreislauf. Die auf der diesjährigen PLMA gezeigten Reinigungsmittelflaschen für die Ecological Cleaning and Care GmbH aus Systalen PRIMUS HDPE natur sind der beste Beweis,“ so Dr. Markus Helftewes, Geschäftsführer des Grünen Punkts.

Kontakt &
Beratung
x

Für Neukunden

Telefon: 02203 937 557

[Mo-Fr von 9.00 - 17.00 Uhr]

E-Mail: anfrage@gruener-punkt.de


Für Bestandskunden

Telefon: 02203 937 550

[Mo-Fr von 9.00 - 17.00 Uhr]

E-Mail: kundencenter@gruener-punkt.de