Neuer Mindeststandard recyclinggerechtes Design

Der aktualisierte Mindeststandard recyclinggerechtes Design wird durch die ZSVR im September veröffentlicht werden. Der Grüne Punkt hat bei der Erstellung mitgewirkt.

News Bild Die Zentrale Stelle Verpackungsregister bereitet den aktuellen Mindeststandard vor

Die Zentrale Stalle Verpackungsregister (ZSVR) wird im September 2020 den aktualisierten Mindeststandard recyclinggerechtes Design veröffentlichen. Der Mindeststandard, nach dem die Recyclingfähigkeit von Verpackungen bemessen wird, wird jährlich durch die ZSVR überarbeitet, um den jeweils aktuellen Stand der Entwicklung wiederzugeben.

 

Dabei berät ein Expertenkreis die ZSVR, in dem auch der Grüne Punkt vertreten ist. Die Spezialisten des Grünen Punkts für Design for Recycling informieren interessierte Unternehmen jederzeit gern zu den Inhalten und der Anwendung des Mindeststandards – und wie Produkthersteller davon profitieren können.

 

Ansprechpartner:

Norbert Völl, Tel.: +49 2203 937507

 

Über die Gruppe mit dem Grünen Punkt:

Die Unternehmen des Grünen Punkts sind als Dienstleister für die erweiterte Produzentenverantwortung, als führender Sekundärrohstofflieferant für Kunststoffe und als Premium-Produzent von Kunststoffrezyklaten der Lösungsanbieter für die Bedürfnisse der Kreislaufwirtschaft. Die Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) hat mit dem Grünen Punkt als ihrem Markenzeichen das duale System in Deutschland mit eingeführt und aufgebaut und steht für intelligente Rücknahmesysteme sowie die Entwicklung und Vermarktung innovativer Rezyklate und Dienstleistungen. Die Systec Plastics stellt an den Standorten Eisfeld und Hörstel Premiumrezyklate der Marke Systalen für den internationalen Markt her. Die Unternehmen sind in der DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG zusammengefasst.