Ist Müll trennen sinnvoll?

Warum Mülltrennung und der Grüne Punkt gelebte Nachhaltigkeit sind.

Nachhaltigkeit ist ein zentraler Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie und der Kern des Grünen Punkts ist ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Verantwortung. Dabei geht es nicht nur um die Fragen, warum Müll trennen und Recycling wichtig sind, sondern auch, wie wir gemeinsam eine bessere Zukunft gestalten können. Also auch darum, was wir als Unternehmen für Klima, Biodiversität und die künftige Gesellschaft tun können. Das gelingt mit konsequenter Mülltrennung, die es ermöglicht, Verpackungsmaterial in geschlossenen Wertstoffkreisläufen zu halten und so natürliche Ressourcen zu schonen.

Warum Recycling erst der Anfang ist

Die Strategie des Grünen Punkts zur Nachhaltigkeit haben wir ausführlich dargestellt. Erfahren Sie mehr über unsere ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung, zu konkreten Projekten und unseren Zielen in Sachen Nachhaltigkeit.

Der Grüne Punkt und Nachhaltigkeit in Zahlen

Die Nachhaltigkeit des Grünen Punkts lässt sich in Zahlen messen. Die Menge eingesammelter Verkaufsverpackungen im Gelben Sack und in der Gelben Tonne, in der Altpapier- und der Glassammlung wird jährlich im Mengenstromnachweis (MSN) gemessen. So kann die Erfüllung der Quoten aus der Verpackungsverordnung geprüft werden.

Und es lässt sich klar erkennen, warum Abfalltrennung ein wichtiges Thema ist. Konkretes Beispiel: 2015 hat der Grüne Punkt 2,1 Millionen Tonnen gebrauchte Verkaufsverpackungen recycelt oder verwertet. Dadurch wurden knapp 52 Milliarden Megajoule an Primärenergie eingespart und der Ausstoß von 1,3 Millionen Tonnen CO2-Äquivalenten vermieden. Mit dieser Menge könnten rund 120.000 Menschen in der Economy Class einmal um die Welt fliegen. Ohne vorherige Mülltrennung wäre diese Recyclingleistung nicht möglich gewesen.

Umweltbilanz

Die Umweltbilanz des Grünen Punkts

Die Vorteile für Mensch und Umwelt durch Recycling in Zahlen!

Alle Daten und Fakten

Warum Mülltrennung? Für unsere Zukunft

Geht es um Umweltschutz, geht es immer um den Menschen. Denn nur in einer möglichst intakten Umwelt ist der Fortbestand künftiger Generationen gesichert. Damit ist die Antwort auf die oft gestellte Frage, ob Müll trennen sinnvoll ist, eindeutig Ja. Ohne Mülltrennung kein Recycling. Die Verwertung von Verpackungen zu Sekundärrohstoffen spart natürliche Ressourcen und schließt Wertstoffkreisläufe. Außerdem sinkt so  die Belastung des Klimas.  Wir wollen noch mehr tun, um die Mülltrennung für den Verbraucher weiter zu vereinfachen und die Sortierausbeute in den Sortieranlagen zu erhöhen. So ist eine wichtige Aufgabe des Grünen Punkts, seine Kunden bei der Weiterentwicklung intelligenter und für das Recycling optimierter Verpackungen zu beraten – das sogenannte Design for Recycling. Das erleichtert die Abfalltrennung, steigert die Effizienz des Recyclings und macht Müll trennen sinnvoll!

Mülltrennung hat viele Vorteile. Der wichtigste: ein sauberer Planet

Auch mehr als ein Vierteljahrhundert nach Einführung von Gelber Tonne und Gelbem Sack sind Abfalltrennung und Recycling wichtige Themen. Umso mehr braucht es umfassende Informationen zum Thema. Der Grüne Punkt nimmt diese Informationspflicht ernst. Lesen Sie weiter und informieren Sie sich über unser Unternehmen. In unseren Verbraucherinfos und den Recycling-Tipps zeigen wir Ihnen, wie Mülltrennung sinnvoll betrieben wird. Und wie auch Sie aktiv zu einer sauberen Umwelt beitragen können.

Weiteres Im Thema Verbraucher