Der Grüne Punkt - 10. März 2020

Duale Systeme starten bundesweite Informationskampagne „Mülltrennung wirkt“

Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger über die richtige Mülltrennung aufzuklären / Junge Zielgruppen stehen im Vordergrund

Großer Andrang bei der Auftakt-PK zu Mülltrennung-wirkt.de
Mit einem Flashmob startete die gemeinsame Kampagne der Systeme

Mit einer Flashmob-Performance an der Gedächtniskirche in Berlin ist die bundesweite Informationskampagne „Mülltrennung wirkt“ der dualen Systeme gestartet. Die integrierte Kampagne mit auffälligen Farben und Motiven will Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland die richtige Mülltrennung erklären und mit Müllmythen aufräumen. Dabei sollen besonders die jungen Zielgruppen angesprochen werden.

Die Kampagne informiert die Verbraucherinnen und Verbraucher, wie sie ihren Verpackungsabfall richtig trennen, was in den Gelben Sack bzw. die Gelbe Tonne gehört und welchen Einfluss die Mülltrennung auf die Umwelt hat. Die dualen Systeme, darunter der Grüne Punkt, informieren über die Kampagne mit einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Großer Andrang bei der Auftakt-PK zu Mülltrennung-wirkt.de
Mit einem Flashmob startete die gemeinsame Kampagne der Systeme
Großer Andrang bei der Auftakt-PK zu Mülltrennung-wirkt.de
Großer Andrang bei der Auftakt-PK zu Mülltrennung-wirkt.de
Mit einem Flashmob startete die gemeinsame Kampagne der Systeme
Mit einem Flashmob startete die gemeinsame Kampagne der Systeme
Kontakt &
Beratung
x

Für Neukunden

Telefon: 02203 937 557

[Mo-Fr von 9.00 - 17.00 Uhr]

E-Mail: anfrage@gruener-punkt.de


Für Bestandskunden

Telefon: 02203 937 550

[Mo-Fr von 9.00 - 17.00 Uhr]

E-Mail: kundencenter@gruener-punkt.de